Aoki Jun life and biography

Aoki Jun picture, image, poster

Aoki Jun biography

Date of birth : 1956-10-22
Date of death : -
Birthplace : Yokohama, Japan
Nationality : Japanische
Category : Arhitecture and Engineering
Last modified : 2011-08-11
Credited as : Architekt, ,

0 votes so far

Jun Aoki ist ein zeitgenössischer japanischer Architekt.

Jun Aoki studierte an der Tokio Universität Architektur und arbeitete anschließend im Büro von Arata Isozaki, wo er unter anderem mit Shigeru Ban zusammenarbeitete, bevor er 1991 in Tokio seimmmmn eigenes für Kunst und Kultur für seine Arbeiten mit der Empfehlung der schönen Künste, dem bunkachō geijutsu senshō, ausgezeichnet.

Werke :

Mamihara Brücke (1995, Soyo, Präfektur Kumamoto); 1996 ausgezeichnet mit dem 8th Kumamoto Landscape Award
S (1996, Odawara, Präfektur Kanagawa); Wohnhaus, 1997 ausgezeichnet mit dem 13th Yoshioka Award
Yusuikan (1997, Toyosaka, Präfektur Niigata); Schwimmbad
Fukushima Lagunenmuseum (1997, Toyosaka, Präfektur Niigata); 1999 ausgezeichnet mit dem Architectural Institute of Japan Annual Award
Mitsue Grundschule (1998, Mitsue, Präfektur Nara)
Louis Vuitton Nagoya (1999, Nagoya, Präfektur Aichi); Laden, 2004 ausgezeichnet mit dem 11th Aichi Townscape Award
Snow Foundation (1999, Yasuduka, Niigata); Bürogebäude
Louis Vuitton Omotesandō (2002, Tokio); Laden
U bis (2002); Ausstellungarbeit
Louis Vuitton New York (2004, New York City, Vereinigte Staaten); Ladenfassade (Renovierung), 2004 ausgezeichnet mit dem New York Store of the Year by Visual Merchandising and Store Design
G (2004, Tokio); Wohnhaus
Louis Vuitton Hong Kong Landmark (2005, Hong Kong); Ladenfassade (Renovierung)
JIN CO., LTD. (2006, Maebashi, Präfektur Gunma); Bürogebäude
Aomori Kunstmuseum (2006, Aomori, Präfektur Aomori)

Read more


 
Please read our privacy policy. Page generated in 0.081s