Benjamin Adrion life and biography

Benjamin Adrion picture, image, poster

Benjamin Adrion biography

Date of birth : 1981-03-31
Date of death : -
Birthplace : Deutschland
Nationality : Deutsche
Category : Sports
Last modified : 2011-05-05
Credited as : Fußballspieler, Hilfsprojektes Viva con Agua de Sankt Pauli,

0 votes so far

Benjamin Adrion ist ein deutscher Fußballspieler und Initiator des Hilfsprojektes Viva con Agua de Sankt Pauli. Sein Vater ist der bekannte Fußballtrainer Rainer Adrion.

Werdegang

Der Mittelfeldspieler Adrion begann in der Jugend beim VfB Neckarrems das Fußballspielen und wechselte über die SpVgg Unterhaching zur Jugend des VfB Stuttgarts. In der Saison 2000/2001 wurde Adrion in die Regionalmannschaft des VfB berufen, wo er in zwei Spielzeiten 50 Einsätze bestritt und 5 Treffer erzielte.

Im Sommer 2002 rückte Adrion in die erste Mannschaft des VfBs auf, bestritt jedoch kein Spiel und wechselte nach einer Spielzeit im Sommer 2003 zum Regionalligisten Eintracht Braunschweig. Adrion absolvierte für die Niedersachsen in der Saison 2003/2004 14 Spiele und erzielte einen Treffer.

Nach einer Spielzeit wechselte Adrion zum FC St. Pauli, wo er 2006 keinen neuen Vertrag erhielt und seine Karriere beendete. Im Januar 2007 wurde Adrion vom Interimstrainer Holger Stanislawski für die zweite Mannschaft des FC St. Pauli reaktiviert

Viva con Agua de St.Pauli

Zusammen mit der Welthungerhilfe rief Benjamin Adrion 2005 das Projekt "Viva con Agua de St.Pauli" ins Leben, nachdem er im Wintertrainingslager auf Kuba die Verhältnisse vor Ort selbst gesehen hatte. Ziel dieses Projektes ist die Verbesserung der Trinkwasserversorgung, insbesondere von Kindergärten und Schulen, in Entwicklungsländern. Gestartet wurde dieses Projekt in Havanna, wo bereits in mehr als 150 Kindergärten Wasserspender zur Versorgung mit sauberen Trinkwasser aufgestellt wurde. Als zweite Region neben Kuba engagiert sich der aus der Idee Adrions entwickelte „Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.“ derzeit in Benin.

Read more


 
Please read our privacy policy. Page generated in 0.149s