Britt Reinecke life and biography

Britt Reinecke picture, image, poster

Britt Reinecke biography

Date of birth : 1972-01-02
Date of death : -
Birthplace : Hamburg, Deutschland
Nationality : Deutsche
Category : Arts and Entertainment
Last modified : 2011-02-12
Credited as : Fernsehmoderatorin, Model und Verkäuferin, Sat.1-Spielshow Mein Mann kann

0 votes so far


Britt Reinecke (* 2. Januar 1972 in Hamburg) ist eine Deutsche Fernsehmoderatorin.

Nach ihrem Studienabschluss 1999 sammelte sie bei Hamburg 1 und dem Norddeutschen Rundfunk erste Moderationserfahrungen. Ein Jahr später übernahm sie die Moderation des SAT.1-Regionalfensters für Niedersachsen und Bremen (17.30 live). Seit Anfang 2001 präsentiert sie - zunächst wochentäglich, seit Mitte 2004 auch samstags - die SAT.1-Talkshow Britt - Der Talk um eins. Aktuell ließ sie sich für die Juni-Ausgabe 2006 des Playboy ablichten.

Hagedorn besuchte die Grundschule in Pinneberg, danach das Wirtschaftsgymnasium in Hamburg und machte 1992 dort ihr Abitur. In den Folgejahren begann sie ihr Studium an der Universität Lüneburg, welches sie mit Jobs als Kellnerin, Model und Verkäuferin in einem Dessousladen finanzierte.

Nach ihrem Studienabschluss 1999 als Magister Artium der Fächer Kunstgeschichte, Kultur- und Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Sprache, Kommunikation und ästhetische Gestaltung sammelte sie bei Hamburg 1 und dem Norddeutschen Rundfunk erste Moderationserfahrungen. Ein Jahr später übernahm sie die Moderation des Sat.1-Regionalfensters für Niedersachsen und Bremen (17.30 live).

Seit Anfang 2001 präsentiert Hagedorn werktags – zwischenzeitlich auch samstags – die Sat.1-Talkshow Britt – Der Talk um eins.

Von Juni 2006 bis April 2007 moderierte Hagedorn an der Seite von Johannes Scherer Weck Up.

Ab dem 16. Juli 2010 führte Britt Hagedorn zusammen mit Harro Füllgrabe außerdem als Moderatorin durch die von RedSeven produzierte Sat.1-Spielshow Mein Mann kann.


Read more


 
Please read our privacy policy. Page generated in 0.169s