Collien Fernandes life and biography

Collien Fernandes picture, image, poster

Collien Fernandes biography

Date of birth : 1981-09-26
Date of death : -
Birthplace : Hamburg, Deutschland
Nationality : Deutsche
Category : Arts and Entertainment
Last modified : 2011-02-23
Credited as : Fernsehmoderatorin, Schauspielerin und Model, The Dome , VIVA

0 votes so far

Collien Fernandes ist eine Deutsche Fernsehmoderatorin, Schauspielerin und Model.

Leben

Fernandes’ Vater ist ein portugiesischstämmiger Inder und ihre Mutter eine ungarischstämmige Deutsche. Sie zog bereits im Alter von 15 Jahren zuhause aus und begann ihre Karriere als Model in Werbefilmen und für Versandhäuser. Fernandes interessierte sich für Musik und war Mitglied der Band Yam Yam. Ab 1997 nahm sie Tanzunterricht in Hamburg. Danach absolvierte sie Ausbildungen zum Tanz in Hamburg und London.

Sie hatte einige Auftritte in Musikvideos und arbeitete als Backgroundtänzerin unter anderem für Shaggy, Enrique Iglesias und Modern Talking. Dadurch wurden einige Produzenten auf sie aufmerksam, und sie erhielt einen Plattenvertrag bei BMG. Im Jahr 2000 begann ihre Fernseh-Karriere mit diversen Gastmoderationen. Im Herbst 2001 wurde die damals 19-jährige zur neuen Moderatorin der Musiksendung Bravo TV gewählt.

Darauf folgten Gastauftritte in diversen TV-Shows und Moderationen bei Veranstaltungen (unter anderem The Dome und TV total).

Film und Fernsehen

Im Februar 2004 startete ihr erster Kinofilm Autobahnraser. Im selben Jahr lief ihr zweiter Film, Die Nacht der lebenden Loser, eine Zombie-Komödie von Mathias Dinter, in den deutschen Kinos an. Ihr dritter Film war eine niederländische Kinokomödie namens Snowfever. 2007 drehte sie zwei weitere Kinofilme, Ossis Eleven und Morgen - ihr Luschen, in dem sie die weibliche Hauptrolle verkörpert. Sie wurde 2008 für den Filmpreis Undine in der Kategorie Beste jugendliche Nebendarstellerin nominiert.

2007 bekam Fernandes eine Rolle im Hauptcast der neuen Sat.1-Serie Dr. Molly & Karl. Es wurden 13 Folgen produziert. Die Serie wurde für den Adolf-Grimme-Preis nominiert. Im Jahr 2009 drehte sie für die RTL-Serie Alarm für Cobra 11 und stand für den ZDF-Samstagabendkrimi Lutter vor der Kamera.

Ab Juni 2008 begann ProSieben mit der Ausstrahlung von Gülcan und Collien ziehen aufs Land, einer Doku-Soap nach dem Vorbild der US-Serie The Simple Life, die Fernandes und Gülcan Kamps als Hauptdarsteller hat.

Im Jahr 2006 sprach sie die weiblichen Rollen im Hörbuch Die Kennedys von Rainer Pahlke.

Moderationen

Von 2001 bis 2002 moderierte Fernandes verschiedene Formate des Bravo TV sowie The Dome auf RTL 2. Sie ist seit 2002 Moderatorin beim Musiksender VIVA und präsentierte dort bereits zahlreiche Sendungen: Ritmo (2002), Interaktiv (2004), US- und UK-Charts (2004-2005), Viva Top 100 (2007-2008), Are u hot? (seit 2007) und viele andere.

Neben ihren Hauptsendern Viva und RTL 2 war sie unter anderem noch auf MTV (Fashion Zone), Vox (Fit For Fun), Pro Sieben (Wok WM), Sat. 1 (Alles Typisch - die große Klischee Show) zu sehen und präsentierte von 2003 bis 2005 im DSF das Magazin Maxim TV. Für die Bunte moderierte sie 2007 das Online Magazin Starstyle TV in dem sie auch als Modeberaterin auftrat. Sie moderierte in den Jahren 2007 und 2008 die Comet-Verleihung und 2008 die Jetix Awards.

Tätigkeiten als Model

Bereits als Teenager beginnt sie für die Versandhäuser Otto und Neckermann zu modeln und spielt in Werbeclips für Tchibo und Puddies Pudding.[5] Ende 2006 unterschrieb sie einen Modelvertrag für das Versandhaus Otto und moderiert seit Oktober 2006 das neue Burda-Lifestylemagazin Starstyle TV. Seit 2009 ist sie das neue Gesicht der Unterwäschemarke BeeDees.

Seit 2007 wirbt Collien für Ferrero Kinder Bueno, der TV-Spot wurde von der Agentur Jung von Matt entwickelt.

Collien Fernandes ist außerdem zusammen mit Sarah Kuttner und Philipp Lahm eines der Gesichter der Raser-Kampagne des Bundesverkehrsministeriums, die 2007/2008 bundesweit auf sämtlichen Autobahnplakaten zu sehen war.

Sie war außerdem Markenbotschafterin für Mercedes Benz und Botschafterin für die Online Casting Agentur YouMeU.com.

Filmografie:
* 1999: Marienhof (Gastauftritt)
* 2001: Gute Zeiten, schlechte Zeiten (Gastauftritt)
* 2004: Verbotene Liebe (Gastauftritt) ; Die Nacht der lebenden Loser ; Snowfever ; Autobahnraser
* 2005: Liebesleben ; Kings of Comedy (RTL) ; Bis in die Spitzen (Gastauftritt in Folge 1.9) ; Schulmädchen: Teppichluder (Folge 2.6)
* 2006: SOKO 5113 ; Paare
* 2007: SOKO Köln: Die Braut trägt rot (Folge 4.13) ; Ossis Eleven
* 2008: Morgen, ihr Luschen! ; Dr. Molly & Karl
* 2009: Lutter ; Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei (Staffel 26)

Auszeichnungen
* 2003: Woman of the Year-Award der Zeitschrift Maxim in der Kategorie Beste TV-Moderation
* 2005: Bronze Audience Award beim Fantastic Fest in Austin in der Kategorie best supporting actress in Die Nacht der lebenden Loser (in Amerika unter dem Titel Night of the living dorks in den Kinos)
* 2006: Woman of the Year-Award der Zeitschrift Maxim in der Kategorie Beste TV-Moderation
* 2008: Heißestes Partygirl in der bild.de Abstimmung


Read more


 
Please read our privacy policy. Page generated in 0.11s