Nina Ruge life and biography

Nina Ruge picture, image, poster

Nina Ruge biography

Date of birth : 1956-08-24
Date of death : -
Birthplace : München, Deutschland
Nationality : Deutsche
Category : Famous Figures
Last modified : 2011-04-01
Credited as : Fernsehmoderatorin, und Journalistin,

0 votes so far


Nina Ruge ist eine deutsche Fernsehmoderatorin und Journalistin.

Eigentlich wollte Nina Ruge, die 1974 mit 17 Jahren ihr Abitur in Braunschweig an der Ina-Seidel-Schule (bis 1970 eine Mädchenschule) absolvierte, Lehrerin werden. Bevor sie ihren Weg zum Fernsehen antrat, studierte sie an der Technischen Universität Braunschweig Germanistik und Biologie für das Lehramt, bestand beide Staatsexamina mit Auszeichnung. Ruges Vater, Jürgen Ruge, war Professor für Maschinenbau am Institut für Schweißtechnik der Technischen Universität Braunschweig. Sie ist nicht mit dem Journalisten Gerd Ruge verwandt.

Von 1983 bis 1987 unterrichtete Ruge erst als Referendarin, später als Studienrätin am Wolfsburger Gymnasium Kreuzheide. Nebenbei verfasste sie als freie Mitarbeiterin Beiträge für den NDR Hörfunk. 1987 gab sie die Beamtenkarriere auf und wechselte nach Berlin, um beim Film zu arbeiten. Sie war zunächst Garderobiere, dann Scriptgirl, schließlich Regieassistentin. Sie erhielt einen Redakteursvertrag beim Sender Freies Berlin (SFB) und arbeitete im Familien- und Frauenprogramm. 1988 ging sie zu RIAS-TV, moderierte das Frühstücksfernsehen und das Abendjournal. Ein Jahr später arbeitete sie zusätzlich als Co-Moderatorin beim heute-journal des ZDF. Dazu übernahm sie die Moderation der 3sat-Sendungen "PEP", "News Quiz", "Classic Cuts", "Tagesgespräch" und die sonntägliche politische Talkshow "RugeNeunzehnZehn". Außerdem präsentierte sie bei RIAS TV das tägliche Unterhaltungsmagazin "Boulevard Deutschland".

Im Zuge der Umwandlung von RIAS TV in "Deutsche WElle TV" übernahm sie bei DEUTSCHE WELLE TV zusätzlich zur Nachrichtenmoderation im ZDF "heute journal" wochenweise die Moderation der Hauptnachrichtensendung und eines politischen Magazins. 1994 wurde Ruge Moderatorin der werktäglichen Nachrichtensendung heute Nacht. Von 1997 bis 2007 moderierte sie das Boulevardmagazin Leute heute. Ihr persönliches Markenzeichen in diesem Format war der stets am Ende der Sendung fallende Ausspruch: »Alles wird gut«.

Am 3. Februar 2007 moderierte sie zum letzten Mal Leute heute. Seitdem arbeitet sie für ARD und ZDF. Sie moderiert die Talkshow "Unter4Augen" freitagabends im Bayerischen Fernsehen (im Wechsel mit Sabine Sauer), leitet weiterhin die Talkshow "Wissenschaftsforum Petersberg" auf phoenix, moderiert regelmäßig die "Feiertagsakzente" für die Redaktion "Kirche und Leben (kath.) im ZDF und übernimmt Sonderprojekte sowohl für ARD ("Zirkusfestival von Monte Carlo")als auch ZDF ("Heiligabend mit Nina Ruge" 2008). Im Sommer 2007 moderierte Ruge im ZDF eine eigene Talkshow (als Sommervertretung von Johnannes B. Kerner) unter dem Namen »Nina Ruge: Alles wird gut«. Am 9. September 2007 präsentierte sie erstmals eine neue Mode-Sendung im ZDF unter dem Titel „nina.ruge.mode“.

Bis Mitte 2008 war sie Autorin der inzwischen eingestellten Revue. Des Weiteren verfasst sie regelmäßig Kolumnen ("Reader's Digest") und hat bislang 16 Bücher geschrieben bzw. herausgegeben. Aktuell ist der Gesundheitsratgeber "Das Geheimnis schöner und gesunder Haut" (gemeinsam mit dem Dermatologen Dr. Stefan Duve verfasst) in den Bestsellerlisten/Sachbuch gelistet.

Ruges erste Ehe wurde noch während ihrer Zeit im Schuldienst nach nur vier Jahren geschieden. Von 1995 bis 1998 war Ruge in zweiter Ehe mit dem TV-Produzenten Stefan Voss verheiratet. Seit 1998 ist sie mit Wolfgang Reitzle zusammen, dem Vorstandsvorsitzenden der Linde AG. Die Hochzeit des Paares fand im September 2001 in der Toskana statt. Sie gab als Grund für den Rückzug von Leute heute an, dass sie nach neun Jahren Beziehung und fünf Jahren Ehe endlich mit ihrem Mann zusammenziehen wolle.

Fernsehen, Radio und Film:

tv-Abendjournal (RIAS, 1988)
tv-Frühstückfernsehen (RIAS, 1988 - 1991)
heute journal (ZDF, 1989 - 1994)
Sonntagsshow (3Sat, 1991 - )
Pep (3Sat, 1991 - )
Tagesgespräch (3Sat, 1991 - )
Newsquiz (3Sat, 1992 - )
Standpunkte (Deutsche Welle TV)
Boulevard Deutschland (Deutsche Welle TV)
DW-Journal (Deutsche Welle TV, 1994 - )
heute Nacht (ZDF, 1994 - 1997)
tele-zoo (ZDF, 1994 - 1997)
19-zehn (3Sat, 1996 - 2003)
Classic cuts (3Sat, 1997 - )
Leute heute (ZDF, 1997 - 2007)
Wer liebt, dem wachsen Flügel (Film, 1999)
Klassik Leute (Klassik Radio, 2000 - )
Alles wird gut (ZDF, 2007 - )
nina.ruge.mode (ZDF, 2007 - )

Bücher:

Achtung Aufnahme. Erfolgsgeheimnisse prominenter Fernsehmoderatoren (mit Stefan Wachtel, 1997, Econ)
Mira May und das Zauberhandy (Januar 2002, Baumhaus Medien)
Alles wird gut. Beflügelnde Worte (Juli 2002, Marion von Schröder Verlag)
Mein persönliches 'Alles wird gut' Buch (September 2003, Ehrenwirth)
Lucy im Zaubergarten (2003, Heyne)
Alles wird gut. 52 Streicheleinheiten für die Seele (mit Margaretha Höbener, März 2004, Heyne)
Heilpflanzen. Blüten, Tee und Zauberkraft (Juni 2004, Kinderleicht Wissen)
Alles wird gut (Dezember 2004, Ullstein)
Alles wird gut in der Liebe (Februar 2005, Ehrenwirth)
Alles wird gut im Job (September 2005, Ehrenwirth)
Keine Angst vor großen Köchen (mit Michael Wissing, November 2005, Christian)
Das Geheimnis der Selbstheilung. Wege zu einem starken Immunsystem (mit Lutz Bannasch, März 2006, Ullstein)
Nina Ruge erzählt die schönsten biblischen Geschichten (mit Katja Pagel, September 2006, Gütersloher Verlagshaus)
Liebeszauber (mit Elmar Bartel, Januar 2007, Ehrenwirth Verlag)
Das Geheimnis gesunder und schöner Haut


Read more


 
Please read our privacy policy. Page generated in 0.108s